Ramata

Drama/Buchverfilmung, Senegal/Frankreich 2011

Ramata, eine Frau in den Fünfzigern, ist eine schöne und sehr betörende Frau. Sie ist seit dreißig Jahren mit Matar Samb verheiratet, einem sehr reichen Mann, der früher Staatsanwalt war und heute Justizminister ist. Sie leben in Les Almadies, einem vornehmen Stadtteil von Dakar. Ngor Ndong ist fünfundzwanzig Jahre alt: jung, stark, geheimnisvoll und obdachlos. Er ist ein kleiner Ganove, der der Polizei bekannt ist. Eines Abends, in einem Taxi, das Ngor Ndong gerade zufällig fährt, stimmt Ramata, die anfangs zögert, schließlich zu, den jungen Mann, der nur halb so alt ist wie sie, an den Strand der Copacabana zu begleiten - ein Eintauchen in den dunklen Teil Dakars.
85 Min.
HD
Ab 6 Jahren
Sprache:
Französisch

Weitere Informationen

Vorlage:

Abasse Ndione (Roman "Ramata")

Komposition:

Wasis Diop

Montage:

Didier Ranz

Besetzung:

Katoucha Niane (Ramata)

Viktor Lazlo (Yvonne)

Ibrahima Mbaye (Ngor Ndong)

Ismael Cisse (Matar)

Originaltitel:

Ramata

Originalsprache:

Französisch

Format:

16:9 HD, Farbe

Altersfreigabe:

Ab 6 Jahren

Sprache:

Französisch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database