Marussia

Gesellschaft/Drama, Frankreich/Russland 2013

Lucia und ihre fünfjährige Tochter Marussia, russische Immigrantinnen, immer unterwegs, von einer Unterkunft zum anderen, von einem Mann zum anderen, auf der Suche nach einem Ort zum Übernachten, einem Ort, um nach Hause zu telefonieren, vor anderen zu fliehen, um sie letztendlich wiederzufinden... In diesem Drama geht es um die Beziehung zwischen einer Tochter und ihrer Mutter, in der die Rollen ständig vertauscht werden und die mütterlichen Gefühle der Tochter für ihre - unreife und verantwortungslose - Mutter und die kindliche Zuneigung der Mutter für ihre Tochter offenbaren. Das Märchen von diesem russischen Aschenputtel endet hier: Die Erlösung kommt nicht in Form des Märchenprinzen und ein besseres Leben kommt mit gewöhnlichen Freuden, in den zärtlichen Momenten, die Tochter und Mutter miteinander teilen...
84 Min.
SD
Ab 6 Jahren
Sprache:
FranzösischRussisch
Untertitel:
Französisch

Auszeichnungen

Independent Film Festival Bordeaux 2013 Jury Special Mention

Weitere Informationen

Sound Design:

Fabrice Osinski

Montage:

Dounia Sichov

Besetzung:

Dinara Drukarova (Lucia)

Marie-Isabelle Shteynman (Marussia)

George Babluani (Claudio)

Dounia Sichov (Anna)

Alexei Ageev (Aleksey)

Mădălina Constantin (Tatiana)

Šarūnas Bartas (Dimitri)

Denis Lavant (Clochard)

Originaltitel:

Marussia

Originalsprache:

FranzösischRussisch

Weitere Titel:

Маруся

Format:

1,85:1 SD, Farbe

Altersfreigabe:

Ab 6 Jahren

Sprache:

FranzösischRussisch

Untertitel:

Französisch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database